Käse, Butter, Milch, Sahne und Joghurt - das und noch viel mehr gibt es im Käseladen von Bianca Dering in Erkheim. Die Inhaberin legt viel Wert auf regionale Produkte, was sich im Dorf und weit darüber hinaus längst herumgesprochen hat. Neben der Kundschaft im Laden beliefert Frau Dering auch Gaststätten sowie kleinere und mittlere Geschäfte.

Ob für die Brotzeit zuhause, zum Weiterverkauf im Dorfladen oder für das Frühstück beim Bäcker - der Käse aus dem Erkheimer Laden ist sehr begehrt.
Zum Angebot gehören Produkte der Allgäu Milch Käse eG, der Käsemanufaktur aus Kimratshofen, von Baldauf aus Lindenberg, der Landkäserei Herzog aus Roggenburg, der Hofkäserei Kraus in Ebersbach, von Champignon in Kempten, Mang aus Kammlach und der Stich Feinkäserei aus Ruderatshofen. "Der weiteste Käse reist bei mir 80 Kilometer", erklärt Frau Dering. Aus den frischen Produkten zaubern sie und ihre Mitarbeiterinnen auch Geschenkkörbe und Käseplatten.
Beliebt ist zudem die frische Milch und Sahne, denn genau diese Frische schmeckt man. Und natürlich gibt es hier auch Joghurt, Käse und Butter in Bio-Qualität.

Kunden des Käseladens bleiben keine Wünsche offen. Sie wählen beispielsweise aus fünf verschiedenen Bergkäse-Sorten in unterschiedlichen Reifegraden.
Auch Eier und Nudeln vom Geflügelhof Seitz aus Kammlach, Honig von der hauseigenen Imkerei sowie Wurst im Glas von der Hausmetzgerei Singer sind in dem Erkheimer Geschäft erhältlich.
Gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen Ulrike Karrer und Claudia Güthler heißt Bianca Dering ihre Kunden im Käseladen Willkommen. Hier schmeckt es nicht nur gut, es lässt sich auch in herzlicher Atmosphäre einfach gut einkaufen.